Schiedel

IPK

Kachelofen-
verband

ÖVFG

Rika

VÖB

WTG

Forum Individuelles Heizen
Sekretariat: Johann Haidlmair
Jägerstraße 5, 4542 Nußbach
Tel. (07587) 60 67 Fax (07587) 60 67-13
e-mail: office@forum-heizen.at

Das "Forum Individuelles Heizen" ist eine Interessensgemeinschaft aus Unternehmen, Institutionen und Gruppierungen und hat sich zur Aufgabe gemacht, das Thema Heizen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Ziel ist, jedem Bürger zu ermöglichen sein Recht auf Individualität auf einem ökologisch optimierten Stand umzusetzen.

Unsere Grundsätze:

Individualität für jeden Bürger:
  • die Möglichkeit nach eigenen Bedürfnissen zu heizen wann er will. Er soll nicht von tages- oder jahreszeitlichen Einschränkungen abhängig sein
  • zu heizen wie er will, denn individuelle Behaglichkeit kann nicht reglementiert werden
  • zu heizen womit er will. Die freie Wahl des Energieträgers schafft Versorgungssicherheit für die Zukunft.

Ökologische Überlegungen müssen die Individualität unterstützen, dürfen sie aber nicht einschränken

  • jeder Österreicher soll die Gelegenheit haben, seine individuelle Form des Heizens in Einklang mit ökologischen Überlegungen zu wählen
  • jede in Österreich angebotene Form der Heizung muss technisch auf einem ökologisch optimierten Stand sein.

Unsere Forderungen
Wir unterstützen Regulierungsmaßnahmen in Form von Gesetzen oder Verordnungen, die Umweltstandards verbessern, ohne die Individualität des Heizens einzuschränken. Dem Bürger darf von Seiten des Gesetzgebers nicht verboten werden sich und seine Familie energiemäßig auf die Zukunft vorzubereiten.

  • Individualität des Angebotes von Kessel, Feuerstätten, Heizmedien ohne Einschränkungen
  • Individualität der Auswahl ohne gesetzliche Einschränkungen über die Form des Heizens
  • Auswahlfreiheit im Sinne des Gleichheitsgrundsatzes auch für Bewohner von Mehrfamilienhäusern und im sozialen Wohnbau

Was bringt die individuelle Heizung ?

  • Zukunftssicherheit und Flexibilität
    Sie ist nur dann gewährleistet, wenn schon beim Haus- und Wohnungsbau auf die baulichen Voraussetzungen Bedacht genommen wird. Nur mit dem Einbau von Kaminen ist ein aus welchem Grund immer notwendiger Umstieg auf ein anderes Heizmedium erst möglich.

  • Sicherheit und Unabhängigkeit in Krisenzeiten
    Im Schadens- oder Katastrophenfall oder bei einer ungünstigen Entwicklung der Energieversorgungslage oder der Rohstoffpreise sind Überbrückungen dann möglich, wenn die baulichen Voraussetzungen geschaffen sind

  • Wohn- und Lebensqualität
    Wer auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt baut, sollte auch auf individuelle Wärmeversorgung Wert legen. Nicht zuletzt steigt mit Individualität und Zeitgeist auch der Wert eines Gebäudes und die ganz persönliche Wohn- und Lebensqualität